Nächste Termine

There are no upcoming events at this time.
There are no upcoming events at this time.
There are no upcoming events at this time.
 Nichts mehr verpassen! Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!

Neuer Geschäftsführer der zukünftigen Landesgartenschaugesellschaft: Tobias Dreher

6. Juli 2022 · Allgemein

Ein wichtiger nächster Arbeitsschritt auf dem Weg zur Landesgartenschau Neustadt 2027 ist die Gründung der Landesgartenschaugesellschaft. Sie übernimmt die Aufgabe das Gartenschaugelände zu planen und zu realisieren und organisiert die Landesgartenschau in 2027.

Tobias Dreher heißt einer der beiden Geschäftsführer der noch zu gründenden Gesellschaft. Als Mitarbeiter der Projektgesellschaft Landesgartenschau Rheinland-Pfalz bringt er die Fachexpertise ins Team der Landesgartenschau Neustadt ein.

Der geborene Heidelberger ist 47 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Nach einer Ausbildung zum Gärtner studierte er Landschaftsarchitektur und absolvierte danach ein berufsbegleitendes Studium zum Medien- und Eventmanager.

Tobias Dreher verfügt über eine umfangreiche Erfahrung im Bereich Bundes- und Landesgartenschauen. Zu seinen Stationen gehörten die Bundesgartenschau Koblenz 2011 und die Landesgartenschauen Kehl 2004, Heidenheim 2006 und Landau 2015.

Von 2015 bis 2022 war er verantwortlich für die Planungen und Realisierung der Grünen Infrastruktur bei den Stadtentwicklungsprojekten Franklin und Taylor in Mannheim mit einer Gesamtfläche von rund 60 Hektar öffentlicher Freiflächen.

„Neustadt erfüllt alle Voraussetzungen, eine erfolgreiche Landesgartenschau zu werden. Das Gelände hat viele Potentiale und ich bin überzeugt, dass die Umgestaltung begeistern wird“, freut sich Dreher auf seine neuen Aufgaben.  

Neben der Gründung der Landesgartenschaugesellschaft steht in 2022 als weiterer wesentlicher Baustein der landschaftsarchitektonische Wettbewerb zur Gestaltung des Gartenschaugeländes an.

Ihr*e Ansprechpartner*in:

Verena Pahl



Beitrag teilen: